deutsch | english

Lieven Dermaut: LET YOURSELF GO!

Die Ausstellung wurde für das Kunst- und Kulturfestival 48 Stunden Neukölln vom 27. bis 29. Juni 2014 und das Thema "Courage" konzipiert und war über das Festival hinaus bis zum 25. Juli 2014 zu sehen.

Lieven Dermaut zeigt eine erstaunliche Sammlung von Szenen, mit Federkiel und Tusche gezeichnet und mit Aquarellfarben coloriert. In seinen feingliedrigen, detailreichen Arbeiten geht es um den Mut zur Selbstverwirklichung und was uns davon abhält.

LET YOURSELF GO!

PRISONER WITHOUT A JAIL

"Wo bleibt Dein Mut, auszubrechen? Du lebst wie ein Häftling ohne Gefängnis. Die Gitter Deines selbstgebauten, unsichtbaren Gefängnisses sind stärker als der härteste Stahl. Manche sind aus Scham geschmiedet, andere aus Gier. Die meisten von ihnen sind aus der tief versteckten, unzerstörbaren Angst geformt, dass Du unendlich mächtig sein könntest."

LAMB AMONGST WOLVES

"Was ist es, vor dem Du Angst hast? Warum leben wie ein Lamm unter Wölfen? Ist Deine Welt der gefährliche Ort, für den Du sie hältst? Fühlst Du Dich wie ein unschuldiges Lamm, das immer wachsam sein muss?"

LET YOURSELF GO!

"Nimm all Deinen Mut zusammen, zieh an der Schnur und lass Dich gehen! Lass Dich in die Realität Deines Selbst katapultieren. Willkommen!"

Lieven Dermaut

Lieven Dermaut wurde 1965 in Kortrijk, Belgien, geboren. Er lebt und arbeitet in Harelbeke, Belgien. Lieven Dermaut malt und zeichnet seit seiner Kindheit. Dank seiner Disziplin und Beständigkeit konnte er kontinuierlich Neues entdecken und sich weiter entwickeln. Seit 2003 arbeitet Lieven Dermaut außerdem bildhauerisch und hat eine besondere Beziehung zu Holz als Werkstoff seiner Arbeiten aufgebaut.

Mehr auf lievendermaut.be

Text: Christine Moreel, stofenaarde.be
Fotos: Wouter Missiaen, missiaen.be

zurück